Die Datenflut wächst in allen Lebens- und Arbeitsbereichen unaufhörlich an. Das gilt auch für die Öffentliche Verwaltung in Städten, Gemeinden, Landkreisen und Bezirken. Hier kommen täglich unzählige Dokumente in digitaler und vor allem in Papierform auf die Schreibtische, die für den einzelnen Mitarbeiter kaum noch zu überschauen sind.

Die große Kreisstadt Ellwangen hat sich entschieden mit der Einführung der ELO E-Akte diese Herausforderungen zu stemmen.

Die Verwaltung

Die große Kreisstadt Ellwangen kann auf eine über 1250jährige Geschichte zurückblicken. Beeindruckende Kirchen, stolze Bürgerhäuser, liebliche Gassen, schmucke Plätze und stille Winkel laden ein zum Erkunden und Verweilen.

Die Herausforderung

Unterschiedliche Adresspools, verschiedene Arbeitsweisen in den Ämtern und die Anbindung diverser Fachverfahren sind einige der großen Herausforderungen.

Die Lösung

Einführung der ELO E-Akte bei der gesamten Stadtverwaltung Ellwangen. Diese wurde von der n-komm GmbH erweitert um das Modul E-Akte.plus. Somit gilt die Stadt Ellwangen als einer der Vorreiter der digitalen Aktenverwaltung.

Der Nutzen

Die zentrale, digitale Aktenverwaltung mit ihren vielfältigen und intuitiven Arbeitsmöglichkeiten unterstützt die Stadt Ellwangen bei Ihrer täglichen Arbeit und setzt Zeit und Kräfte frei, die für andere Zwecke besser eingesetzt werden können, beispielsweise für mehr Bürgernähe und interne Kommunikation.

Ellwangen e-Akte -Referenz

Weitere Informationen gibt Ihnen Herr Wolfgang Zwickl, Tel. 0721 35460-0, wolfgang.zwickl@n-komm.de.
Informationen zur n-komm E-Akte.Plus: https://n-komm.de/e-akte-fuer-kommunen/

Weitere Artikel

HCL Technologies kauft IBM-Softwareprodukte für 1,8 Mrd Dollar

Gefährliche Schadsoftware – Microsoft Outlook

BSI warnt Phishing MS Outlook

ELO Success Story Stadt Ellwagen

Referenzstory - Referenz

ELO ECM-Fachkongress

ELO ECM-Fachkongress 2019

31. Januar 2019, Stuttgart
Fachvortrag Stadt Ellwangen & n-komm

X[contact-form-7 id="26826" title="Contact form 1"]


© n-komm GmbH 2018