Kommunen & öffentliche Einrichtungen als Zielscheibe für Cyberkriminelle! | 24. September 2021

Kommunen & öffentliche Einrichtungen als Zielscheibe für Cyberkriminelle!

Automatisierte Penetrationstests unterstützen die interne IT proaktiv und signifikant bei der Validierung und Steigerung des eigenen Sicherheit-Levels. Durch den Einsatz automatisierter Tools haben Kommunen die Möglichkeit, sich ohne großen personellen Aufwand und ohne fundiertes Fachwissen erfolgreich gegen Hackerangriffe zu schützen.

Dieses Webinar hat den Fokus auf Kommunen/öffentliche Einrichtungen und die Risikominimierung eines erfolgreichen Hackerangriffs durch den Einsatz von Pentera.

  • Vorteile und Alleinstellungsmerkmale von automatisierten Infrastruktur Penetrationstests
  • Live Übersicht über PenTera
  • Live Pentest mit PenTera im Demo-Lab
  • Aufwand, Deployment beim Einsatz der Lösung
  • Validierung bereits getätigter/zukünftigen Investitionen durch Pentera
  • Aufzeigen der Einsparpotentiale interne Kosten und externe Aufwände
  • Was können Sie tun, um das Risiko eines Ransomware-Angriffs zu verringern, bevor er begonnen hat?
  • Haben Sie im Falle eines Ransomware-Angriffs eine Vorstellung von Ihrem Gesamtrisiko und Ihren geschäftlichen Auswirkungen?
  • Wie sicher sind Sie, dass Sicherheitsprogramme, Tools, Personen und Prozesse für einen Ransomware-Angriff bereit sind?

Gemeinsam mit unserem Partner Pentera dürfen wir Sie zu diesem Webinar am 24. September von 9:30 Uhr bis 11:00 Uhr einladen.

Alexander Kühn


Geschäftsführer & Inhaber der n-komm GmbH.

Weitere Beiträge:



{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>