Beiträge

Notes 9.0.1 IF17 für Mac OS veröffentlicht

9.0.1 IF 17 behebt nicht nur die Inkompatibilität mit OS X 10.14.4, sondern auch eine Reihe weiterer Fehler:

IFBTB6HL99Update Notes Mac to Install and use IBM Java JRE Version 1.8.0_201 inside of Notes instead of Oracle JRE from OS X system
ZNDNBAPSZBNotes 9.0.1.x is crashing either on startup or interacting with dialogs after applying OS X Mojave 10.14.4
JPKRB76U2XFixed an issue with Mac client crashing when running any java agent/code.  This is a regression beginning in Notes 10.0.1.
RMTGB6H6RJFixed a crash that would occur on Mac OS X 10.14 Mojave clicking/dragging columns in mail file.
YYYY9BN6KKFixed a potential Notes crash opening a database with a mismatched database header flag. i.e. feature flagged as enabled when database is not enabled for feature.

Notes crasht auf OS X Mojave 10.14.4 (Update)

IBM rät derzeit Mac-User vom Upgrade auf OS X Mojave 10.14.4 ab, da es zu Abstürzen von Notes-Clients unter 10.0.1 kommen kann.

This is being investigated and an interim fix will be released very soon. It is recommended that customers running Notes 9.0.1.x defer the OS X 10.14.4 update and remain on 10.14.3 until a fix is available. An alternate option is to move up to the latest Notes 10.0.1 release for Mac which is fully compatible with Mojave OS X 10.14.4.

Notes Crashing with Mojave 10.14.4

Workaround ist also das Upgrade auf 10.0.1 und am besten gleich FP1. Hierbei sollte der bestehende Client evtl. deinstalliert werden.

Update: Inzwischen wurde IF17 für den 9.0.1-Client veröffentlicht, mit dem das Problem ebenfalls behoben wird.

IBM Notes und Mac OS X High Sierra

[et_pb_section bb_built=“1″][et_pb_row][et_pb_column type=“4_4″][et_pb_text _builder_version=“3.0.92″ background_layout=“light“]

IBM hat eine Technote mit Informationen zu Notes auf dem gerade veröffentlichten Release 10.13 „High Sierra“ von OS X veröffentlicht.

Es gibt im Moment ein bekanntes Problem, das die Neu-Installation des Notes-Clients auf Macs mit dem Dateisystem APFS betrifft, auf das OS X beim Upgrade automatisch wechselt. Das lässt sich aber umgehen, indem man die Installation erneut ausführt.

Offizieller Support ist für Ende Oktober zu erwarten. Mindestens bis dahin sollten Notes-Nutzer das Upgrade sicherheitshalber noch verschieben.

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section]