Besprechungen in HCL Notes mit Sametime Meetings, Teams, Zoom, Webex und GoToMeeting planen

HCL stellt seit kurzem die angekündigte „Domino Online Meeting Intergration“ – kurz DOMI – zur Verfügung. Mit dieser kostenlosen Erweiterung lassen sich direkt aus einer Notes-Besprechung heraus Meetings in den Lösungen Sametime Meetings, Microsoft Teams, Zoom, Webex und GoToMeeting erstellen und als Link verschicken. Der Admin kann dabei konfigurieren, welche der Lösungen angeboten werden.

DOMI besteht aus zwei Komponenten:

  • eine Anpassung der Mailschablone, die über eine Installationsdatenbank auf bestehende Schablonen ausgerollt werden kann.
  • eine Webserver-Komponente, die den OAuth-Datenverkehr zum Anbieter übernimmt und selbst keine Daten speichert. Diese Komponente steht als Docker-Container zur Verfügung, wird aber auch von HCL gehostet.

Vorausgesetzt werden Notes-Clients der Version 11.0.1 FP3 oder höher, die natürlich HTTPS-Zugriff auf die OAuth-Komponente benötigen. Den Code gibt es auf GitHub, die Doku hier.

Unsere eigene Anpassung Notes2Teams werden wir nicht weiter entwickeln und empfehlen allen Kunden, zeitnah auf DOMI umzusteigen.

Hier finden Sie Informationen zu HCL Notes.


Abonnieren Sie unseren Newsletter

Newsletter abonnieren

Lesen Sie regelmäßig die neuesten Entwicklungen aus der IT-Welt.

Weitere Beiträge:

>
Cookie Consent mit Real Cookie Banner