Was ist Microsoft Viva?

Nach fast zwei Jahren im Homeoffice fehlt Vielen das persönliche Gespräch im Flur, vor der Kaffeemaschine oder das schnelle Anklopfen und Nachfragen bei Problemen. Microsoft Viva soll dieses Arbeitsverhältnis wiederherstellen. Aber digital!

Microsoft Viva ist eine Employee Experience Plattform (EXP), die Wissen, Kommunikation und Lernen an einem Ort vereint. Der Fokus liegt auf der Produktivitäts- und Motivationssteigerung der Mitarbeiter*innen. Denn durch das Verbessern der Leistungen und des Wohlergehens des Einzelnen, profitiert das ganze Unternehmen. Dafür besteht Viva aus einer Reihe von Apps, die zentral über Microsoft Teams abrufbar sind und die Anwendung persönlicher gestalten. Um Microsoft Viva nutzen zu können, benötigen Sie lediglich eine Lizenz von Microsoft 365 oder Office 365 E1/A1/G1/E3/A3/G3/E5/A5/G5, Microsoft 365 Business Basic, Microsoft 365 Business Standard, Microsoft 365 Business Premium oder Exchange Online Plan 1 oder Plan 2. Die Plattform ist nicht für minderjährige Schüler*innen oder Student*innen gedacht, lediglich für Arbeitstätige. Dafür kann Viva überall, unabhängig vom Standort genutzt, werden und ist ab 2022 verfügbar.

Vorteile der Microsoft Viva Plattform

Vier neue Module sollen zu Microsoft Teams hinzugefügt werden, um die Tätigkeiten der Mitarbeiter*innen zu unterstützen. Diese werden in der linken Menüspalte aufgeführt.

Was ist Microsoft Viva?

Viva Connections

Welche Vorteile bringt Microsoft Viva?

Viva Learning

Welche Vorteile bringt Microsoft Viva?

Viva Topics

Was bringt Microsoft Viva?

Viva Insights

Viva Connections

Ein Ort, um mit Kolleg*innen in Kontakt zu bleiben bietet Viva Connections. Durch die Anwendung entsteht in Microsoft Teams eine Art individuelle Landingpage für Ihr Unternehmen. Hier finden sich Formulare, neuste Informationen und relevante Unterhaltungen wieder, damit Sie immer auf dem neusten Stand bleiben. Mit Viva Connections sind Sie im ganzen Unternehmen mit jedem jederzeit und überall vernetzt, ganz unabhängig von Ihrem Gerät.

Viva Learning

Viva Learning bietet eine zentrale Stelle, um sich weiterzubilden. Eine Sammlung an Fortbildungskursen und Schulungen von Microsoft selbst, LinkedIn Learning sowie Drittanbietern oder firmeigene Inhalte bringen neues Wissen direkt an Ihren Arbeitsplatz. Arbeitnehmer*innen wählen brauchbare Kurse aus, Arbeitgeber*innen können Lerninhalte ihren Mitarbeiter*innen zuteilen oder eine künstliche Intelligenz schlägt Ihnen Materialien zu einem passenden Zeitpunkt vor und schon kann das Lernen beginnen. Dabei reicht das Angebot von kurzen Kursen bis hin zu längeren Seminaren, je nachdem wie viel Zeit Sie zur Verfügung haben. Zudem sind die individuellen Lernfortschritte nachverfolgbar und können mit Kolleg*innen jederzeit im Chat besprochen werden.

Viva Topics

Mit Viva Topics erstellen Sie eine unternehmenseigene Datenbank, die Fachwissen sammelt und zur Verfügung stellt. Mit Hilfe von künstlicher Intelligenz, sollen die Informationen in Kategorien eingeteilt werden und für Mitarbeiter*innen zugänglich sein. Hier finden Sie die nötigen Dokumente, Quellen und Expert*innen zum jeweiligen Thema, die bei Fragen entweder in einem Teams Kanal oder im Privatchat erreichbar sind.

Viva Insights

Viva Insights dreht sich rund um das Wohlbefinden der Mitarbeiter*innen und kann in zwei Bereiche eingeteilt werden. Der erste Teil sammelt arbeitsbezogene Daten. Durch Microsoft Workplace Analytics und Microsoft MyAnalytics wird gemessen, wie Mitarbeiter*innen ihre Arbeitszeit in Outlook und Microsoft Teams verbringen. Diese Informationen werden dann im zweiten Teil von Viva Insights zusammengefasst, anonymisiert und präsentiert. Dadurch ist eine Selbstreflektion der Mitarbeiter*innen möglich. Sie sehen, wie Sie arbeiten, ob zu viel oder zu wenig und erhalten Tipps wie Sie ihre Pausen und Arbeitszeit effektiver nutzen können. Der Fokus liegt auf dem Wohlbefinden der Mitarbeiter*innen und wie dieses gesteigert werden kann. Insights erinnert Sie daran eine Auszeit einzulegen oder bietet Vorschläge, wie Sie Ihren Arbeitstag einteilen können. Arbeitgeber*innen oder Teamleiter*innen können dadurch sehen, wie beschäftigt Ihre Mitarbeiter*innen sind und zum Beispiel Abgabefristen verlängern, um ein Burnout Risiko zu vermindern. Zudem werden Checklisten und Entspannungsübungen von Headspace, einer Meditations-app, angeboten. Wichtig ist, dass alle gesammelten Daten von Einzelpersonen nur jedem selbst zur Verfügung stehen. Arbeitgeber*innen und die Systemverwaltung haben auf diese Informationen keinen Zugriff.

Was kostet Microsoft Viva?

Momentan sind die Module Viva Learning und Viva Topics auch einzeln zu erwerben. Damit wären Sie jeweils bei 3,40 Euro im Monat pro Benutzer. Viva Connections ist in allen Microsoft 365-Anwendungen mit SharePoint Online bereits enthalten. Wenn Sie alle vier Module nutzen wollen, brauchen Sie die Viva Suite für 7,60 Euro im Monat pro Benutzer. Nach dem 1. September erhöht sich der Preis allerdings auf 10,13 Euro im Monat pro Benutzer.

Noch Fragen?

Unsicher, ob Microsoft Viva das Richtige für Sie und Ihr Unternehmen ist? Kontaktieren Sie uns gerne, wir stehen Ihnen immer für Fragen und Auskünfte zur Verfügung. Oder Sie besuchen uns am 23. März 2022 bei unserem n-komm Connect Online-Event! Dort werden wir unteranderem nochmal Microsoft Viva vorstellen und können direkt vor Ort weitere Fragen und Unstimmigkeiten klären.


Abonnieren Sie unseren Newsletter

Newsletter abonnieren

Lesen Sie regelmäßig die neuesten Entwicklungen aus der IT-Welt.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Weitere Beiträge:

>
Cookie Consent mit Real Cookie Banner