Die neue Microsoft Cloud für den Einzelhandel

Nach dem optimierten Microsoft Cloud-Angebot für den Gesundheitsbereich soll nun auch die neuartige Cloud für den Einzelhandel bereits vorhandene Datenressourcen über eine integrierte Datenfunktion zusammenbringen.

Eine komfortable “End-to-End Shopper Journey“ ist jetzt möglich

Die topaktuelle Microsoft Cloud für den Einzelhandel wurde dafür entwickelt, die komplette Wertschöpfungskette des Retail-Sektors mit all ihren umfassenden Datenquellen über verschiedene intelligente Analyse- und Zugriffsfunktionen miteinander zu verknüpfen (“End-to-End Shopper Journey“). 

Dadurch können die Einzelhändler nun von dem exponierten Wertgehalt ihrer Datenmengen umso besser profitieren. Denn so besteht beispielsweise die attraktive Möglichkeit, Prozesse des einschlägigen Kerngeschäfts in einer komplexen Datenbank zu konzentrieren und die Ergebnisse der präzisen Datenanalyse in gewinnbringende Business Strategien umzuwandeln.

Die effektive Kombination diverser Microsoft Apps

Wie schon das spezifische Softwarepaket für Dienstleistungen im Gesundheitswesen verbindet auch die innovative Microsoft Cloud für den Einzelhandel bewährte Funktionen und Dienste des renommierten Software-Riesen wie etwa Microsoft 365, Azure, Dynamics 365, Power Platform sowie ebenso ganz branchenspezifisch Microsoft Advertising. 

Durch die effiziente Neuentwicklung der Retail Cloud kann jetzt die Challenge der "Datenexplosion" bei dem Gros der Einzelhändler erfolgreich gemeistert werden. Somit wird es den Nutzern des komfortablen Cloud-Pakets ermöglicht, aus den ursprünglich zu circa 90 Prozent überwiegend unstrukturierten Kundendaten sehr aussagekräftige Kundenprofile zu erstellen.

Das reichhaltige Leistungsspektrum der neuen App für den Einzelhandel beinhaltet hierbei unter anderem aussagefähige Predictive Analytics (Prognosen), welche an die Retail Seller intelligente Handlungsempfehlungen und spezifische Ratschläge für den positiven Fortgang ihres Geschäfts vermitteln. Mittels einer durchdachten Synthese von Azure und Dynamics 365 sind letztendlich alle Sales Prozesse voll automatisiert. Hierzu werden ebenfalls aktuelle Handelsdaten in Echtzeit verarbeitet, um den Multi-Channel-Betrieb für einen profitablen Verkauf maßgeblich zu optimieren. 

Die moderne Microsoft Cloud für den Einzelhandel bietet noch ein weiteres Plus an Mehrwert

Die Einzelhändler sind durch die Retail Seller Cloud außerdem in der Lage, auf Ihre spezielle Branche hin maßgeschneiderte Dienste aus der Dynamics 365 Commerce-App vielfach nutzbringend einzusetzen. Dazu gehören nicht zuletzt integrative In-Store-, Backoffice-, E-Commerce- und Callcenter-Funktionen, die auf der userfreundlichen Plattform nunmehr zur Verfügung stehen. Des Weiteren sind hierdurch gleichfalls Verlinkungen von Kunden innerhalb eines Einzelhandelsgeschäfts oder auf der Verkaufsseite des Sellers im Netz realisierbar. Ebenso können zugleich etwaige Cyberbedrohungen aus dem Web im Rahmen der neuen Retail Cloud wirksam abgewehrt werden.

Durch das wegweisende Microsoft Cloud Angebot für Verkäufer aus dem Einzelhandel werden letztlich sowohl B2C- als auch B2B-Commerce auf einer einheitlichen Plattform miteinander verbunden. Diese besondere Gestaltung bringt unter anderem den gravierenden Vorteil mit sich, dass zukünftig wichtige "Self-Service-Einkaufsoptionen" für diverse Geschäftskonten innerhalb der Cloud möglich sind.

Zu welchem Preis wird das Microsoft Cloud Angebot für den Einzelhandel verkauft?

Bislang lässt Microsoft seine Preisvorstellungen für die innovative Retail Cloud völlig offen. Der Preis für die vergleichbare Branchen-Software "Cloud for Healthcare" ist jedoch schon bekannt und beträgt 95 USD pro Monat für jeden Nutzer. 

Die Verwendung der Retail Seller Cloud wird hier sicher in ähnlicher Weise dann als Add-on erfolgen. Dadurch wird aber insbesondere durch den Hersteller Microsoft vorausgesetzt, dass die User des Gesamtpakets bereits erworbene Lizenzen für Microsoft 365, Dynamics 365, Azure und Power Platform innehaben. 

Alexander Kühn


Geschäftsführer & Inhaber der n-komm GmbH.

Weitere Beiträge:


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>